Die 1. Stufe des 3-Stufen Wettbewerbs war erfolgreich, wir sind dabei.

Die 2. Stufe beinhaltet die Ausarbeitung und bauliche Umsetzung des Konzepts. Das Zeitfenster beläuft sich vom 1. Quartal 2013 bis zum 2./3. Quartal 2014.

Die 3. Stufe bildet die Ausstellung im Sommer 2014 und den Wettbewerb um die Platzierung. Die Wettbewerbsbeiträge müssen Bewertungskriterien aus Architektur, Bau- und Anlagentechnik bis hin zur

Marktfähigkeit und Marketing gerecht werden. Darüber hinaus sollte das Konzept aktuelle Fragestellungen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft berücksichtigen und dafür zukunftsweisende Lösungen für die Umsetzung des Prototyps entwickeln.

Der Wettbewerb wird interdisziplinär von Studierenden
bearbeitet und von ProfessorInnen der Fachbereiche betreut.